„aufarbeitung einer historischen haustür“

    • diese haustür wurde zuerst funktionell instand gesetzt, d.h. mit moderner, einbruchshemmender verriegelungstechnik und elektrotüröffner ausgestattet. die historischen haspenbänder wurden unverändert belassen, da die Türblatt direkt am mauerwerk anschlägt.
    • danach wurde die oberfläche geschliffen, notwendige oberflächenreparaturen vorgenommen und anschließend wieder mit einer dauerelastischen, wasserabweisenden, deckenden oberfläche versiegelt. das gusseiserne ziergitter wurde mit speziellem goldlack neu beschichtet.
    • diese schnelle und relativ erschwingliche alternative zur vollrestauration mit garantiertem schönheitsgewinn ist jedoch nur empfehlenswert, wenn sich das bauelement in einem trockenen, halbwegs gepflegten und erhaltenswerten zustand befindet und für eine zeitspanne von ca. 1-2 wochen ausgehängt und in unsere werkstatt verbracht werden kann. die maueröffnung kann während der aufarbeitung mit einem provisorischen verbau oder einer provisorischen bautür verschlossen werden.

"aufarbeitung eines historischen esstisches mit furnierter tischplatte und gedrechseltem gestell in nussbaum“


    • dieser esstisch wurde bis auf die tischplatte weitestgehend erhalten, d.h. das gestell musste lediglich gereinigt werden. größere schäden konnten durch auswachsen und farbretusche ausgebessert werden. die verloren gegangene gedrechselte kugel auf der gestellverstrebung wurde passend ersetzt. die original-tischplatte war in einem nicht mehr erhaltenswerten zustand bzw. wäre die aufarbeitung unrentabel bis unmöglich gewesen. somit wurde die tischplatte nach original-vorbild komplett neu hergestellt. das furnierbild wurde weitestgehend bzw. sogar noch schöner als beim original nachempfunden und mittels nussbaum-furnier und nussbaum-maserfurnier in kreuzfugentechnik mit randfries angefertigt. die versiegelung der oberfläche wurde originalgetreu mit einer handpolierten schellack-oberfläche realisiert. die gestellteile selbst wurden lediglich mit Renuwell-pflegeprodukten aufgefrischt.
    • heute erstrahlt der tisch wieder in altem glanz. die größte investition war die neuanfertigung der tischplatte.
    • generell ist eine aufarbeitung nur empfehlenswert, wenn es sich entweder um ein seltenes, wertvolles sammler- oder auch liebhaberstück handelt, da der arbeitsaufwand einer kompletten neuanfertigung gleich kommt bzw. deren kosten übersteigt.

weitere bilder:

© 2017 cnc-bearbeitung in holz | gewerbering 15 | 09456 Annaberg-Buchholz

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.